Wie Ausgewogenheit in meinem Leben gelingt!

| 29. November 2015 | 0 Comments

KomPod #26 – das Fruchtfilet der Kommunikation

Rush hour des Lebens: So bezeichnet man die Zeit zwischen dem 30. und 40. oder 45. Lebensjahr. Frauen wollen oder sollen in dieser Lebensphase alles erreichen: Partner fürs Leben, Karriere, Kind, Immobilie, und bei allem will / soll SIE sportlich-schlank und chic gestylt aussehen, ein abwechslungsreiches Leben mit Reisen in ferne Länder führen und noch Zeit für sich haben. Fühlen Sie sich schon ausgelaugt, wenn Sie das alles hören? Wo wollen Sie Abstriche machen bei einem „perfekten Leben“? Wie gewinnen Sie Energie im Alltag und Zeit für sich?

Ausgewogenheit in meinem Leben

Viele Menschen pressen zu viel in den Tag hinein. Gehören Sie zu diesen Kandidaten? Und wenn es zu viel ist, machen Sie als erstes Abstriche bei der „Eigenzeit“? Gemeint ist, die Zeit, die nur für Sie selbst bestimmt ist. Es ist wichtig, genau das nicht zu tun: jeden Tag eine kleine Phase der Ruhe und Zeit für sich sollten Sie einbauen. Machen Sie sich Gedanken darüber, was Ihnen gut tut. Generell können Sie mal darauf achten, wo Sie lächeln, wenn Sie bestimmte Dinge in Ihrer „Eigenzeit“ machen.

Ausgewogenheit schaffen, ganz praktisch

Im Podcast beschreiben Ulrike Weingut (www.koerperoase.de) und Caroline Deinert einige Übungen, beispielsweise Gehmeditation und eine Übung – auch für den Arbeitsplatz geeignet – wie Sie den Rücken entlasten können. Weiterhin erklären wir auch eine rationale Aufgabe, „To-Do-Liste“ mal anders. Nämlich nicht vorher, sondern am Ende des Tages das Erreichte aufschreiben.

Ausgewogenheit im Leben: 5 Säulen

Ausgewogenheit im Leben: 5 Säulen

Vielleicht handeln Sie auch nach dem fünf Säulen-Modell: Gesundheit / Materielle Sicherheit / Arbeit und Tätigkeiten / Familie und Freunde / Spiritualität – oder nach etwas Ähnlichem. Hierbei ist es sinnvoll, regelmäßig zu überprüfen, ob auch auf alle „Konten“ (gleichmäßig) eingezahlt wird. Es gibt arbeitsreiche Zeiten im Leben. Vernachlässigen Sie jedoch dauerhaft eine oder mehrere Säulen, wird sich das rächen. Stichwort: Burnout, Depression und andere Krankheiten. Im Übrigen gilt das auch für z. B. die Säule Spiritualität. Verliert jemand die Bodenhaftung und die Ausgewogenheit durch beispielsweise Freunde und Sport kann eine extreme Betonung dieser Säule in einer Sekte oder im Fanatismus enden.

Ausgewogenheit bedeutet auch, dass Sie in Ihrer Mitte finden oder in Balance sind. Das ist die Voraussetzung, dass Sie erfolgreich Ihre Themen angehen können und dabei keinen Schaden nehmen. Was sind schon 15 Minuten innerhalb von 24 Stunden? Jeden Tag 15 Minuten Zeit für sich, ist jedoch ein guter Anfang!

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Inspiration beim Zuhören.
Ihre Caroline Deinert
Impulsgeberin für Ihre Veränderung,
Systemisches Coaching, Life Coach,
Ausgewogenheit

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Advents-Spezial, KomPod

About Caroline Deinert: Kommunikationsspezialist und Systemischer Business Coach. Ich begleite Menschen als Impulsgeber für Verändungsprozesse. Seit 2013 Inhaber Deinert Kommunikation. Mein regelmäßiger Podcast: KomPod - das Fruchtfilet der Kommunikation View author profile.

Leave a Reply




If you want a picture to show with your comment, go get a Gravatar.